Landbau

Neuer Schwerpunkt: Putenhaltung

Schülerinnen und Schüler einer 6. Klasse in der Realschule sollen innerhalb ihres Biologieunterrichtes die Putenhaltung näher kennen- und objektiv bewerten lernen. Dazu soll neben vor- und nachbereitenden Unterrichtsstunden eine Hoferkundung gehören, bei der vor Ort mit Hilfe einer „digitalen Schnitzeljagd“ via Smartphone und echtem Tierkontakt an Stationen das Gelernte vertieft werden.

Das sind die Ziele des Projektes „Landwirtschaft macht Schule“, das mittlerweile in die 3. Runde geht. Die Akademie Kupferzell, die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg und der Bauernverband Schwäbisch-Hohenlohe-Rems e. V. arbeiten zusammen, um erneut eine ganzheitliche landwirtschaftliche Unterrichtseinheit mit dem profunden Fachwissen von zwei Berufsgruppen zu erstellen. Bei der Erstellung wird vor allem die im neuen Bildungsplan hervorgehobene Bewertungskompetenz im Fokus stehen. Schülerinnen und Schüler sollen in der Lage sein, selbst einzuschätzen was Tierschutz bedeutet, wie er in der Praxis umgesetzt wird und welche Kriterien bei der Kaufentscheidung von Lebensmitteln herangezogen werden können.

Artikel in Landinfo

Bericht auf der Externer Link Website des Bauernverbandes

Anschrift/Kontakt

Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell
Schlossstraße 1
74635 Kupferzell

Telefon: 07944 9173-0

Telefax: 07944 9173-54

E-Mail:
info@akademie-kupferzell.de